Konzertorgel, «Oide Wiesn»

Münchner Oktoberfest

Seite 7

Kettenkarussell («Oide Wiesn»)
zurück zur Oktoberfest-Hauptseite

«Oide Wiesn»

Hauptmenü
Unmittelbar an die über 30 Hektar große Theresienwiese schließt im Südwesten des Geländes - in Sichtweite zu Bavaria und Ruhmeshalle - auf drei Hektar die „Oide Wiesn“ an. Der Eintritt kostet zwar 3 Euro, dafür verlangen die Fahrgeschäfte nur 1 Euro. Die historische Wiesn sollte ursprünglich nur zum 200. Jubiläum des Oktoberfestes 2010 stattfinden. Der Rummelplatz für Nostalgiker war jedoch unerwartet ein derartiger Erfolg, dass man beschloss, die historischen Wiesn auch auf Dauer beizubehalten. Gerade für Familien mit Kindern, ältere Menschen und für alle traditionsbewussten bietet die „Oide Wiesn“ eine echte Alternative oder Ergänzung zum Oktoberfest-Besuch. Im Mittelpunkt des historischen Oktoberfestes steht fraglos das historische Festzelt, das ganz urig und familienfreundlich an die „guten alten Zeiten“ erinnert.

Die „Oide Wiesn“ war der Publikumsliebling auf dem Oktoberfest 2011, die Stadt wünscht sich deshalb im nächsten Jahr eine Wiederauflage. Doch das liegt nicht allein in ihrer Hand: 2012 feiert auf der Theresienwiese auch das Zentrale Landwirtschaftsfest Jubiläum. Deshalb muß voraussichtlich für 2012 die „Oide Wiesn“ dem Landwirtschaftsfest weichen - dafür dürfen sich die Münchner in den Jahren 2013 bis 2015 wieder über eine „Oide Wiesn“ auf dem Oktoberfest freuen.

Mehr Informationen erfahren Sie auf der offiziellen «Oide Wiesn-Seite»!

Oide Wiesn

Kettenkarussell «Oide Wiesn» 2011
Kinderkarussell «Oide Wiesn» 2011
Konzertorgel «Oide Wiesn» 2011
Im Biergarten «Oide Wiesn» 2011
Im Biergarten vor dem Festzelt «Oide Wiesn» 2011
Im Festzelt «Oide Wiesn» 2011
zur vorherigen Oktoberfest-Seite zurück zur Oktoberfest-Hauptseite zur nächsten Oktoberfest-Seite zurück zum Seitenanfang Such- und Informationsseite Liedertexte und Melodien (externer Link) Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse Email

© Manfred Wirth 26.09.1998

zurück zur Eingangsseite: «Bayerische Bierfeste und Biergärten»

Letzte Aktualisierung: 19.10.2012 00:11:24