Winklerstraße 4-11. Winklerstraße & Tuchgasse Winklerstraße
Die Winklerstraße führt vom Platz «Zwischen den Fleischbänken» zum Sebalder Platz. Sie wurde nach der hier wohnenden Familie Winkler von Mohrenfels benannt, die im Jahre 1501 einen Wappenbrief erhielt. Im Jahre 1727 wurde Wolfgang Christoph Winkler in die Reichsritterschaft aufgenommen.
Die Tuchgasse verbindet die Winklerstraße mit dem
Hauptmarkt.
Restaurant Winklerstrasse 3 (Juni 2011)
Winklerstraße bei der Einmündung der Tuchgasse (Juli 2016)
Blick von der Winklerstraße in die Tuchgasse (August 2013)
Winklerstraße, Blickrichtung Sebalduskirche, Kaiserburg (Mai 2016)
Winklerstraße, an der Einmündung Augustinerstraße (links) und Waaggasse (rechts) (Juni 2011)
Winklerstraße, nahe der Sebalduskirche (Juli 2016)
Winklerstraße, an der Einmündung der Waaggasse, Blickrichtung Pegnitz (September 2007) Winklerstraße, an der Einmündung der Waaggasse, Blickrichtung St. Sebald (Oktober 2005)
Winklerstraße, Blickrichtung Weinmarkt (Juni 2012)
Winklerstraße kurz vor der Einmündung in den Weinmarkt (August 2008)
Eckhaus Winklerstraße / Weinmarkt (Mai 2011)
Blick von der Winklerstraße zur Sebalduskirche (August 2013)
zur vorherigen Seite: «Weintraubengasse, Augustinerstraße, Waaggasse» zurück zur Übersichtsseite: «An der Pegnitz / Hauptmarkt» zur nächsten Seite: «An der Fleischbrücke, Zwischen den Fleischbänken» zurück zum Seitenanfang Such- und Informationsseite Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse Email © Manfred Wirth 26.09.1998
zurück zur Eingangsseite: «Nürnberg - Burgviertel»

Letzte Aktualisierung: 11.07.2016 08:06:11