Fleischhaus 4-12. An der Fleischbrücke / Zwischen den Fleischbänken Fleischbrücke
«An der Fleischbrücke» nennt man die Straße über die Fleischbrücke bei den Fleischbänken. Die Fleischbrücke wurde im Stil der Venediger Riaoltobrücke erbaut und überspannt in einem einzigen mächtigen Bogen die Pegnitz. Sie erhielt ihren Namen nach dem reichsstädtischen Schlachthaus, dem am nördlichen Brückenkopf befindlichen Fleischhaus. Die witzige, lateinische Inschrift unter der Ochsenskulptur besagt: «Alles hat seinen Ursprung und Anfang, doch siehe, der Ochse, den Du hier erblickest, ist nie ein Kalb gewesen.» Das Ochsenportal diente früher als Eingangstor zum Fleischhaus.

Fleischhaus: Postalisch gehört das Fleischhaus an der Fleischbrücke bereits zum Hauptmarkt (Hauptmarkt 1). Das Gebäude wurde in den Jahren 1570/71 errichtet.Vom Fleischhaus überstanden den Zweiten Weltkrieg neben einigen Fragmenten, nur das Ochsenportal und der Fleischhauerbrunnen, der um 1600 von Hans Werner geschaffen wurde. Heute befindet sich im ehemaligen Fleischhaus das STARBUCKS COFFEE HOUSE.

«Zwischen den Fleischbänken» nennt man den Platz zwischen dem Fleischhaus und dem zur Trödelmarktinsel (früher Säumarktinsel) führenden und bereits erwähnten Schleifersteg. In früheren früheren Zeiten hielten die Metzger ihr Fleisch auf Bänken feil. Von diesem Platz zweigt die Winklerstraße in Richtung Sebalduskirche ab, eine steinerne Treppe führt hinauf zur Fleischbrücke.

Fleischbrücke (Juli 2013)
Fleischbrücke, vom Straßenzug «Zwischen den Fleischbänken» aus gesehen (Julli 2013)
Blick auf Fleischbrücke und Fleischhaus (August 2013)
"Zwischen den Fleischbänken", Blickrichtung Winklerstraße (Juli 2013)
Blick von der Fleischbrücke in westlicher Richtung. Über den linken Pegnitzarm führt die südliche Karlsbrücke, über den rechten Pegnitzarm der Schleifersteg und dahinter (nicht mehr erkennbar) die nördliche Karlsbrücke, in der Bildmitte die Insel Trödelmarkt, auch Liebesinsel genannt (Mai 2009)
Blick von der Fleischbrücke auf den Straßenzug «Zwischen den Fleischbänken» und das Fleischhaus (Oktober 2011)
Der berühmte Nürnberger Ochse an der Fleischbrücke (Juli 2003) Blick von der Fleischbrücke auf die schwimmende Bar in der  Pegnitz (Juli 2006)
Der berühmte Nürnberger Ochse an der Fleischbrücke (Maii 2006)
Blick von der Fleischbrücke in Richtung Hauptmarkt (April 2009)
Blick von der Fleischbrücke hinüber zu der Museumsbrücke und dem Heilig-Geist-Spital (August 2013)
zurück zur Übersichtsseite: «An der Pegnitz / Hauptmarkt»

Externe Links zur Fleischbrücke

zurück zum Seitenanfang
Fleischbrücke (Wikipedia) An den Fleischbänken (Wikipedia)
Fleischbrücke (Franken-Wiki) Fleischhaus & Ochsenportal (Nürnberginfos)
Fleischbrücke (Nürnberginfos)  
zur vorherigen Seite: «Winklerstraße» zurück zur Übersichtsseite: «An der Pegnitz / Hauptmarkt» zur nächsten Seite: «Schleifersteg» zurück zum Seitenanfang Such- und Informationsseite Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse Email © Manfred Wirth 26.09.1998
zurück zur Eingangsseite: «Nürnberg - Burgviertel»

Letzte Aktualisierung: 04.07.2016 06:23:45