Am Nürnberger Dutzendteich

Nürnberger Volksfest

Seite 5

Am Nürnberger Dutzendteich
zurück zur Nürnberger Volksfest-Hauptseite

Die Umgebung

Hauptmenü
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Nürnberger Volksfest erstmals im Jahre 1947 auf dem wiederhergestellten Platz an der Fürther Straße gefeiert. Es galt als größte Volksfest in der damaligen "Westzone". Im Jahre 1953 fand das Nürnberger Frühlings-Volksfest zum letzten Mal an der Fürther Straße statt. Dann mußte umgezogen werden auf das Gelände des alten Tiergartens nahe der Kongreßhalle am Dutzendteich. Die Firmenräume des Versandhauses »Quelle« in Fürth waren längst zu klein geworden, so daß man sich zum Bau des neuen Versandhauses auf dem früheren Nürnberger Volksfestplatz an der Fürther Straße entschloß. Seither finden die Nürnberger Volksfeste im Schatten der gigantischen, unvollendeten Kongreßhalle des Hitlerregimes statt. Weitere Berichte über die Geschichte des Nürnberger Volksfestes folgen.
Ausgang S-Bahnstation Nürnberg Dutzendteich, Blickrichtung Bayernstraße
Volksgarten Gutmann (April 2009)
Volksgarten Gutmann (September 2013)
Bayernstraße (September 2006)
Am Nürnberger Dutzendteich (April 2007)
Am Nürnberger Dutzendteich (April 2007)
Am Nürnberger Dutzendteich (September 2006)
Am Nürnberger Dutzendteich, im Hintergrund die unvollendete Kongreßhalle und das Doku-Zentrum (April 2007)
Am Nürnberger Dutzendteich (September 2013)
Am Nürnberger Dutzendteich (September 2013)
Am Nürnberger Dutzendteich (September 2013)
Am Nürnberger Dutzendteich (September 2016)
Am Nürnberger Dutzendteich (September 2016)
zur vorherigen Nürnberger Volksfest-Seite zurück zur Nürnberger Volksfest-Hauptseite zur nächsten Nürnberger Volksfest-Seite zurück zum Seitenanfang Liedertexte und Melodien (externer Link) Hauptmenü Manfred Wirth Homepage Manfred Wirth Kontaktadresse Email © Manfred Wirth 26.09.1998
zurück zur Eingangsseite: «Bayerische Bierfeste und Biergärten»

Letzte Aktualisierung: 30.03.2017 18:56:02